Darum haben wir als @linksfraktion beantragt: soll einführen und explodierende deckeln! Das ist möglich und nötig, hats hierzulande auch schon gegeben. Es gibt kein Recht auf absurd hohe Krisengewinne!
Antrag: 👉 dserver.bundestag.de/btd/20/00 2/2

Warum in jeder diese politischen Härten gegen die, die am meisten Unterstützung brauchen? Die wird in jedem Fall zu Enteignung führen: Entweder die Menschen zahlen durch , oder Politik traut sich an Extra-Gewinne der ran! 1/2

explodieren, Ressourcenverbrauch steigt, keine Regulierung in Sicht. Aber keine Sorge, unsere hilft mit Energiespartipps: Keine Essensfotos mehr posten! So passt alles: Wenn die weiter steigen, gibt's eh weniger zu fotografieren. 😡🙈
RT @ZDFnrw: Müssen wir jedes Essen in den Sozialen Netzwerken posten? Nein, sagen die -Digitalminister/innen, die sich in getroffen haben. "Denken wir daran, dass das erhebliche Folgen hat?", fragt Digitalminister Volker . t.co/PKVwck0cxs

Tolle Bilder aus : Grüße an Beschäftigte in , & Co, die für fairen Lohn, erträgliche Arbeitsbedingungen streiken! Und an Eltern, die unter Arbeitgeber-Verweigerungshaltung leiden. Schluss damit, her mit vernünftigen Angebot!

obwohl sie ein Haupteinfallstor für sind. Stattdessen brauchen wir mehr und effektivere Kontrollen – gerade auch bei uns in . Dafür müssen die Arbeitgeber endlich verpflichtet werden, die Arbeitszeiten ab der ersten Stunde tagesaktuell zu dokumentieren! 6/6

obwohl die entsprechenden Grenzen überschritten werden.“ Hinzu kommt, dass „Stundenaufzeichnungen nicht geführt (werden), um Mindestlohnverstöße zu verschleiern.“ Besonders schlecht ist, dass die Ampel trotz alledem jetzt die Möglichkeiten für ausweiten will – 5/6

Darüber wird keine Statistik geführt – obwohl die die Bundesregierung in ihrer Antwort zugibt, dass „regelmäßig Sachverhalte festgestellt werden, bei denen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gegenüber dem Sozialversicherungsträger als geringfügig Beschäftigte gemeldet sind, 4/6

Die Zahl der durch den Zoll geprüften Arbeitgeber ist in NRW im 2021 leicht gestiegen, liegt aber immer noch deutlich unter den Werten vor Corona. Trotz etwas mehr Kontrollen sind weniger Verfahren wegen -Betrugs eingeleitet worden. Aber: NRW-Zollämter haben den.. 2/6

Corona-bedingten Einbruch bei den Kontrollen schlechter kompensiert als im Bundesdurchschnitt. Außerdem: Regierung konnte nicht Erfahrung bringen, wie viele Mindestlohnverstöße bei aufgedeckt werden konnten. 3/6

Als schauen wir der Regierung auf die Finger. & @WAZ_Redaktion berichten über die -Ergebnisse unserer Anfrage zu den -Kontrollen:
👉waz.de/politik/landespolitik/m (Abo) Das Ergebnis: 1/6 👇

Für bessere Arbeitsbedingungen & faire Löhne in der : Schluss mit , Krankenhäuser in öffentliche Hand, Erhalt flächendeckender Versorgung in Stadt und Land! Darum am Sonntag in : @DieLinke wählen! @DieLinkeNRW

Gestern bei uns in : stoppen - zu Fischstäbchen! Mit Mietrebell & Landtagskandidat @KGerigk, unserer Duisburger Direktkandidatin Helen Klee, Markus Menzel, Marcel Narloch, danke an alle! 💪💪

Fraktion DIE LINKE. im Bundestag

Mastodon-Instanz der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag.